Forschungszentrum Karlsruhe zum Modellvorhaben Stadtlogistik NRW

Contact info@fzk.de

http://www.speditionsbuch-info.de/en/1211

Contact by email

Contact form

Cancel

Forschungszentrum Karlsruhe, Technik und Umwelt, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS). TA-DATENBANK-NACHRICHTEN. Veranstaltungen. TA-Datenbank-Nachrichten, Nr. 3 / 9. Jahrgang - Oktober 2000, S. 110-115. Modellvorhaben Stadtlogistik NRW - Abschlussveranstaltung am 18. September 2000 in Münster. Tagungsbericht von Sigrid Klein-Vielhauer, ITAS.

Die Abschlussveranstaltung zum Modellvorhaben Stadtlogistik NRW im Überblick

Das Land Nordrhein-Westfalen kann nunmehr auf Erfahrungen aus fünf Jahren Modellvorhaben Stadtlogistik in NRW zurückblicken. Das Thema Stadtlogistik umfasst dabei prinzipiell sehr unterschiedliche Aspekte und Bausteine, die den feinverteilenden Güterverkehr im Bereich der Innenstädte, in Stadtteilen und Stadtregionen für Handel, Gewerbe und Haushalte, aber auch den Personenverkehr in Ausübung des Berufs betreffen. Eine möglichst breite Palette dieser Bausteine aus dem Bereich des städtischen Güter- bzw. Wirtschaftsverkehrs sollte in dem Modellvorhaben erprobt werden. Dabei konnten einige Städte einschlägige Vorlaufaktivitäten mit einbringen...

Posted on : 04/10/2015, # , Edit

It is NOT ok to contact this poster with other commercial interests.

← EU-Forschungsergebnisse im Bereich des Stadt- und RegionalverkehrsFraunhofer-Institut berät in allen Fragen der Telematik und Stadtlogistik →