Telematiksysteme müssen Anwendern schnell Wettbewerbsvorteile bieten

 

München, 19. Januar 2012 (newshub.de) – Telematiklösungen müssen Spediteuren, Transporteuren und Logistikern 2012 mehr denn je einen echten Mehrwert in Form eines kalkulierbaren Return-on-Investment (ROI) bieten. Das betont der Geschäftsführende Gesellschafter der Telematikspezialistin idem GmbH, Pete Jendras, vor dem Hintergrund weltweit zunehmender Marktunsicherheiten. Aktuelle Entwicklungen seien die weitere Standardisierung herstellerseitiger Trailertelematiksysteme und Schaffung von Mehrwerten durch Datenauswertungen in offenen und neutralen Kundenanwendungen.

Zwecks Verbesserung des individuellen Fahrverhaltens und Bereitstellung verlässlicher Nachhaltigkeitsauswertungen im Sinne von Green Logistics erfolge auch eine noch präzisere Auswertung der Technikdaten aus dem elektronischen Bremssystem (EBS). Weitere Produkt-Highlights seien die zunehmende Verschmelzung von Truck- und Trailertelematik zu einem Gesamtsystem sowie mobile Applikationen für ein besseres und flexibleres Datenhandling. Zusammen mit relevanten Systempartnern wird die idem GmbH ihre Servicestützpunkte und Vertriebsaktivitäten im IAA-Jahr 2012 weiter ausbauen und neue strategische Kooperationen eingehen.

Durch einen Ende 2011 erfolgreich angelaufenen Schulterschluss mit der Telematikplattform NIC-base (Neutral Information Compiler) erleichtert die idem GmbH inzwischen Spediteuren, Transporteuren und Logistikern das Management ihrer meist sehr heterogenen Telematikdaten. Die von der kasasi GmbH in Kempten/Allgäu betriebene Plattform sammelt, bündelt und standardisiert die Telematikdaten verschiedener Systeme und integriert diese in ihre offene Datenbank. Von dort aus werden alle Daten dann in einer einzigen Internetanwendung nutzerfreundlich visualisiert.

www.idem-gmbh.com
www.nic-base.com

Die idem GmbH – transport solutions wurde 2004 als IT-Beratung für Temperaturkontrolle und -aufzeichnung, Ladungssicherung und Telematik gegründet. Vom ursprünglichen Kühlspezialisten entwickelte sich das Unternehmen in Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern und Verbänden schnell zu einem der führenden Anbieter von ganzheitlichen Lösungen für die gesamte Trailertelematik. Die Zahl der verkauften Systeme liegt inzwischen bei über 15.000.

idem GmbH
Alexandra Jendras
Lazarettstraße 4
80636 München
+49 (89) 720 13 67 12
www.idem-gmbh.com
a.jendras@idem-gmbh.com

Pressekontakt:
MBWA Public Relations GmbH
Bernd Karpfen
Bekkoppeln 5
22395 Hamburg
pr@mbwa.de
+49 (0) 40/60 90 07-14

http://www.mbwa.de

Besuchen Sie uns auf Google +Google+